Riesling - Anbaugebiete - Deutschland - Mittelrhein

Baden

Von Königswinter im Norden bis zum Rheingau im Süden erstreckt sich das Weinanbaugebiet Mittelrhein.

Auf beiden Seiten des Rheines bieten die windgeschützten, teilweise extrem steilen Rebanlagen zusammen mit den zahlreichen Burgruinen und Schlössern ein malerisches Bild für jeden Reisenden.

Nicht umsonst wurde die Mittelrhein-Region von der UNESCO zum Welkulturerbe der Menschheit erklärt.

Mittelrhein

Mit einem Anteil von 70,7% an der Gesamtrebfläche von 526 ha nimmt der Riesling (372 ha) die Spitzenposition unter den angebauten Rebsorten ein, gefolgt von Müller-Thurgau (36 ha), Spätburgunder (36 ha) und Kerner.


Ein unvergessliches touristisches Erlebnis ist eine Fahrt mit dem Schiff entlang an den vielen Burgen und Schlössern - und nicht zuletzt - der sagenumwobenen Loreley.