Riesling - Anbaugebiete - Frankreich - Alsace

AOC Alsace Grand Cru

Kontrollierte Herkunftsbezeichnung - AOC Alsace Grand Cru

Die aus der Rebsorte Riesling gekelterten elsässer Grand-Cru-Weine müssen einen Mindestalkoholgehalt von 11% aufweisen. Die Stockdichte muss seit dem Jahr 2001 mindestens 4.500 Rebstöcke/Hektar betragen. Der Maximalertrag der  von Hand gelesenen Trauben darf maximal 55 Hektoliter pro Hektar erreichen.