Riesling - Anbaugebiete - Luxembourg

Luxembourg

Rund 470 Betriebe bewirtschaften in Luxembourg 1.246 ha Rebfläche. Davon entfallen 160 ha auf die Rebsorte Riesling. Dies entspricht einem Anteil von rund 13%.

Weitere angebaute Rebsortern sind Pinot gris, Pinot blanc, Auxerrois, Pinot noir, Gewürztraminer, Chardonnay, Rivaner und Elbling.

Rund 60% der Anbaufläche entfallen auf sechs Kellereigenossenschaften. "Moselle Luxembourgeoise Appellation Contrôlée" ist der einzige Anbaubereich für Luxembourgs Weine, die Appellation "Crémant de Luxembourg" für Schaumwein.

Die Qualitätshierarchie der Weine aus der "Moselle Luxembourgeoise Appellation" ist wie folgt: Marque nationale, Appellation côntrolée, Vin classé, Premier cru und Grand premier cru.

Offiziell klassifiziert werden die luxembourger Weine nach folgender Punkteverteilung:

Klassifikation Punkte
Grand premier Cru 18-20,0
Premier Cru 16-17,9
Vin classé 14-15,9
Vin de qualité 12-13,9
Vin de table < 12,0